Junghundekurs

Je nach Reife des Hundes kommt er aus dem Welpenkurs in die Gruppe für Junghunde.
Im Alter von ca. 7 Monaten kommt der vierbeinige Liebling in die sogenannte "Flegelzeit", wo er alles bis jetzt gelernte vergessen zu haben scheint. Besonders wichtig ist jetzt die Geduld und Konsequenz des Hundeführers.
Im Junghundekurs stehen die Kommandos "Sitz, Platz, Steh und das Abrufen auf Hier", aber auch das "Fuß"-Gehen mit lockerer Leine auf dem Stundenplan.
Auch das richtige Verhalten im Alltag, z.B. gegenüber Radfahrer und Joggern, wird in der Praxis geübt.

Bei unserer Sommer- bzw. Herbstprüfung kann der Hundeführer mit seinem Hund am Junghundeveranlagungstest teilnehmen.
Zur Teilnahme darf der Hund allerdings nicht jünger als 3 Monate bzw. nicht älter als 1 Jahr sein.
Ein Leistungsrichter der ÖHU testet den Vierbeiner in verschiedenen Übungen aus.
Wo reagiert er sicher und wo ist er eher noch ängstlich? Nach dieser Berwertung kann der Hundeführer gezielt an den Problemen arbeiten.

[Pluginfehler]